Muss ich als Mila Friend Beiträge zur Sozialversicherung leisten?

Deutschland

Wird die Tätigkeit im Nebenerwerb ausgeübt, und es besteht eine Sozial- und Krankenversicherung über die Haupttätigkeit, fallen keine Sozialversicherungsbeiträge an. Ist dies nicht der Fall, geben die zuständigen Krankenversicherungen und Sozialversicherungsträger gerne Auskunft über die Optionen.

 

Schweiz

Übersteigen die Einkünfte aus dem Nebenerwerb die Summe von 2’300 CHF, muss sich der Friend bei der Ausgleichskasse anmelden.

 

Österreich

Auch im Nebenerwerb fallen Sozialversicherungsbeiträge an. Übersteigen die Einkünfte aus der Nebentätigkeit die Summe von 5.000 €, können sich Friends von der Sozialversicherungspflicht befreien lassen. Mehr Informationen bekommst du hier.

6 Comments

  1. Gut Werner 10. August 2017
    • Gut Werner 10. August 2017
  2. Sandro 7. August 2017
    • Franziska 7. August 2017
      • Sandro 29. August 2017
        • Gut Werner 29. August 2017

Kommentieren